Back – Kartoffeln mit Schinken

Zubereitung:                                                                                      

Kartoffeln mit Schale kochen, längs halbieren. Den Kochschinken in kleine Würfel schneiden, Zwiebeln in Ringe
schneiden. Mit der sauren Sahne verrühren und abschmecken  mit Salz und Pfeffer, auf die Kartoffelhälften füllen und
mit geriebenen (je 1 Esslöffel) Käse bestreuen. Bei 200 Grad (Umluft 160 Grad) ca. 15 Min. backen.

Zutaten:

ca. 8 mittelgrosse Kartoffeln
100 g  Kochschinken
2  Frühlingszwiebeln
150 g  saure Sahne
1 Teel.  Senf
Salz und Pfeffer
je 1  El geriebener Käse

Kartoffel-Wurst-Salat

Zubereitung:

Kartoffeln waschen, mit Schale in Wasser 15-20 Min. garen. Abgießen. etwas abkühlen lassen und pellen. Halbieren oder vierteln. Brühe aufkochen und über die Kartoffeln gießen, etwa 30 Min. durchziehen lassen.
Salat putzen, waschen, trocken schleudern, in mundgerechte Stücke zerpflücken.
Zwiebeln abziehen, in Ringe schneiden. Wurst in Scheiben schneiden.
Sauerrahm mit Essig, Paprikamark und Paprikapulver verrühren, salzen, pfeffern. Dressing mit Zwiebeln und Wurst zu Kartoffeln geben, vermengen.
Schüssel mit Salatblättern auslegen, Kartoffelsalat darauf anrichten. Nach belieben mit Zwiebelringen und Paprikapulver garnieren.

Zutaten:

1 kg kleine Kartoffeln
250 ml klare Brühe (Instant)
1 Kopf  Endiviensalat, 2 Zwiebeln
200 g Koblauchwurst (Cabanossi)
200 g Sauerrahm (10 % Fett)
3 El  Essig, 2 El  Paprikamark
Paprikapulver, Salz, Pfeffer

Zucchinikartoffeln überbacken

Zubereitung:

Die Pellkartoffeln in 1 cm dicke Scheiben schneiden, die Zucchini ungeschält in Scheiben schneiden, eine flache Auflaufform mit Öl einfetten, die KArtoffel- und Zucchinischeiben abwechselnd dachziegelartig einschichten, mit dem Käse betreuen und mit der Sahne übergießen. Etwas Olivenöl darüberträufeln und im  vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft: 160 Grad) ca. 30 Minuten backen.

Zutaten:

  • 750 g Pellkartoffeln
  • 250 g junge Zucchini
  • Salz und Pfeffer
  • 0,2 l Sahne
  • 50 g geriebenen Käse (z. B. Gouda)
  • Olivenöl

Kartoffel-Tomaten-Cremesuppe mit Basilikum

Zubereitung:Kartoffel_Tomaten_Cremesuppe_mit_Basilikum

Butter und Öl in einem Topf mit dickem Boden erhitzen, Zwiebeln schälen, in feine Ringe schneiden und im heißen Fett zuerst glasig dünsten, dann unter Rühren goldgelb braten.

Knoblauch und Kartoffeln schälen, und letztere in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Beides zu den Zwiebeln geben, leicht salzen, unter Rühren kurz anbraten, mit Gemüsebrühe aufgießen, Lorbeerblatt und Muskat dazugeben. Suppe zugedeckt 12 Minuten köcheln, bis die Kartoffeln weich sind. Tomaten unterrühren, zugedeckt 5 Minuten köcheln.

Suppe mit Sahne im Mixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren, zurück in den Topf gießen, nochmals kurz erhitzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Suppe vom Herd nehmen, Basilikum unterrühren.

Zutaten:

  • 1 EL Butter
  • 1 EL Öl
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g mehligkochende Kartoffeln
  • salz
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Prise Muskatnuß
  • 200 g geschälte Tomaten (Dose)
  • 125 g Sahne
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Basilikum, gehackt

Tipp:

Variieren können Sie diese Suppe sehr gut, indem Sie sie mit verschiedenen Einlagen servieren. Zum Beispiel können Sie kliene Zucchini-Würfel und /oder feine Champignonstreifen in wenig Butter kurz anbraten und in die Suppe geben. Oder Sie schneiden Feta in Würfel, legen diese in die Suppe und lassen sie in der heißen Suppe schmelzen.

Mini Kartoffelpizza aus dem Holzbackofen

Zubereitung:                                                                                                          Kartoffelpizza Kartoffel Pizza

Kartoffelpuffer zubereiten
( Grundrezept ),
Tomatenstücke in einen kleinen Topf geben.
Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse
zu den Tomaten pressen. Majoran waschen,
trockenschütteln, Blättchen hacken,
ebenfalls in den Topf geben und
alles ca. 10 Minuten einkochen lassen.
Mit Essig, Salz und Pfeffer und Zucker abschmecken.
Zucchini waschen und in Scheiben schneiden.
Pilze putzen und blättrig schneiden,
beides kurz in Öl andünsten, salzen und pfeffern.
Salami würfeln, Käse reiben. Kartoffelpuffer mit Tomatensud betreichen, dann mit Zucchini, Pilzen und Salami belegen. Zum Schluss mit Käse betreuen und in 200 Grad heißen Backofen 10 – 15 Miuten überbacken.

Zutaten:

Für die Kartoffelpuffer:
1 1/2 kg vorwiegend fest kochende Kartoffeln
1 Zwiebel
2 Eier
2 EL Mehl
Salz, Pfeffer
Butterschmalz

Für den Belag:
740 g stückige Tomaten (Dose)
2 Knoblauchzehen
3 Stängel Majoran
1 EL weißer Balsamico-Essig
Salz und Pfeffer
Zucker
200 g Shiitake-Pilze
2 EL Rapsöl
100 g Salami
150 g Gouda

Gerda`s Schmand-Kartoffelsalat

Zubereitung:                                                         Schmand Kartoffelsalat Kartoffel

Kartoffeln kochen,abpellen und in dicke Streifen schneiden. Speck und Zwiebeln in Würfel schneiden, anschwitzen und das Mehl darübergeben, mit der Fleischbrühe ablöschen. Danach alles gut glatt rühren. Die Kartoffelstreifen in die Soße geben und mit Sahne, Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken. Die Schmandkartoffeln anrichten und darauf die in Scheiben geschnittene Rügenwalder Teewurst legen.

Zutaten:

1 kg kleine Kartoffeln
150 g magerer Schinkenspeck
100 g Zwiebeln
45 g Mehl
3/8 l Fleischbrühe
1/2 Becher Sahne
Salz, Pfeffer, Majoran

Großmutters Himmel und Erde

Zubereitung:                                                                                                                        Himmel_und_Erde Deutsche Kartoffel Küche

Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden,
in 1 L Wasser mit 1 Brühwürfel kochen,
750 g Äpfel schälen, in Stücke schneiden,
nach 10 min hinzufügen, noch 15 min köcheln lassen,
etwas zerstampfen, mit Salz und Zucker abschmecken,
125 g durchwachsenen Speck fein würfeln,
zusammen mit 2 gewürfelten Zwiebeln glasig werden lassen,
zum Eintopf geben.

Tipp: Der Eintopf schmeckt feiner, wenn man die Äpfel
und die Kartoffeln getrennt und zum Schluss vermischt.
Statt Äpfel kann man auch gekochte Birnen verwenden.

Als Beilage wird gebratene Blutwurst oder Rührei zerviert.

Zutaten:

750 g Kartoffeln

1 l Wasser

1 Brühwürfel

750 g Äpfel

Salz und Zucker

125 g durchwachsenen Speck

2  Zwiebeln

Spargel-Salat

Zubereitung:                                                                                            Spargelsalat Spargel-Salat

Den frischen Spargel kochen, abtropfen lassen und in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. Anschließend den Putenbrust – Aufschnitt in Streifen schneiden und mit dem Spargel vermischen. Jetzt die Salatsauce anrühren, indem sie Miracel whip mit etwas Spargelwasser glatt rühren mit Salz, Pfeffer und einigen Tropfen Maggi Suppenwürze abschmecken, alles vermischen und mit Schnittlauchröllchen überstreuen.

Zutaten:

  • 300g frischer Spargel oder gekochte Spargelreste
  • 150g geräucherten Putenbrustaufschnitt
  • 3 EL Miracel whip
  • Salz, Pfeffer, Maggi Suppenwürze
  • Schnittlauchröllchen

Kartoffelschiffchen mit Porree-Schinken Füllung

Zubereitung:

Kartoffelschiffchen mit Porree-Schinken-Fuellung

Kartoffelteig: Kartoffeln waschen und in der Schale dämpfen.  Gut abdampfen lassen, schälen und noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken. Abkühlen lassen, mit Salz, Muskat würzen, nach und nach so viel Mehl und Öl unterkneten, bis ein fester, aber gut formbarer Teig entsteht. Zu einer Kugel formen und etwa 2 Stunden ruhen lassen.

Porree -Füllung: Porree putzen, halbieren, gründlich waschen und in feine Streifen schneiden. In Butter anschwitzen, Schinken hinzufügen und in wenigen Minuten gar werden lassen. Ei und Sahne verquirlen, mit der etwas abgekühlten Porreemischung vermengen. Mit Salz und Muskat würzen.

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Kartoffelteig auf einem bemehlten Backbrett  3 mm dick ausrollen und kleine gefettete Förmchen (Schiffchen oder runde Förmchen) damit auskleiden.

Mit der Porreemasse füllen und im heißen Ofen in etwa 20 min. goldgeld backen.

Kartoffelschiffchen mit Feldsalatröschen und gehobeltem Hartkäse servieren.

Zutaten:

Kartoffelteig
2,5 kg Kartoffeln (mehligkochend),
Salz
Muskatnuss
500 g Mehl
120 ml Rapsöl (Raffinat
Porree Füllung
2 Stangen Porree, mittelgroße
50 g Butter
120 g roher Schinken, gewürfelt
3 Eier
250 ml Sahne
Salz und Muskatnuss

Dekoration: Feldsalat, Hartkäse gehobelt

Kartoffel-Lauch-Plätzchen

Zubereitung:Kartoffel_Lauch_Plaetzchen_mit_Dipp

Die Kartoffeln schälen, Zwiebel pellen und zusammen mit kleingeschnittenem Lauch / Zucchini und Petersilie im Mixer fein zerkleinern.
Ei und Mehl unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließen wie Kartoffelpuffer in heißem Öl oder Butterschmalz backen.

Zutaten: 

  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Stange Porree / 1 Zucchini
  • 1/2 bund Petersilie
  • 1 Ei
  • 2 EL Mehl
  • Salz, Pfeffer
  • Öl oder Butterschmalz

Diese und weitere Kartoffelköstlichkeiten gibt es hier.

Wellness, Kochrezepte & Urlaub Lüneburger Heide