Wildschweinsauerfleisch mit Bratkartoffeln

Zubereitung
Das Wildschweinfleisch in Gänseschmalz anbraten, anschließend
Wasser hinzufügen bis daß das Fleisch bedeckt ist, die Lorbeerblätter, Wachholderbeeren und den Brandtweinessig hinzufügen und ca. 2 Stunden kochen lassen. Das Fleisch aus der Sud herausnehmen und in Würfel schneiden. Die Schweinepfoten mit 1 EL Salz, 1 EL Zucker und 4 Lorbeerblätter in dem Sud aufkochen (ca. 1 Std.), die Wildschweinfleischwürfel
in Schalen abfüllen, mit dem Sud begießen, bis die Fleischwürfel bedeckt sind, dann abkühlen lassen.
Das abgekühlte Wildschweinsauerfleisch Portionsweise auf einem Teller anrichten und mit Bratkartoffeln servieren, dazu eine halbe Birne gefüllt mit Preiselbeeren reichen.
Zutaten:
2 kg Wildschweinsauerfleisch aus der Keule bzw, Rücken
6 Schweinepfoten
2 Tl Wachholderbeeren
3 EL Brandtweinessig
1 EL Salz
1 EL Zucker
4 Lorbeerblätter
1 halbe Birne
2 TL Preiselbeermarmelade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.