Zucchini-Spinat-Suppe

Zucchini-Spinat-Suppe

Zucchini-Spinat-Suppe

Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Vier Zucchini in ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden, ein Backblech fetten. Zucchinischeiben mit zwei Esslöffel Olivenöl bestreichen und zehn Minuten im Ofen backen. Spinat waschen, putzen, abtropfen lassen, Knoblauch fein hacken. Drei Esslöffel Olivenöl erhitzen, Knoblauch und Spinat zugeben, zwei Minuten unter ständigem Rühren andünsten, dann Gemüsebrühe dazugiessen. Die Zucchinischeiben , Sahne, Frischkäse, Schafskäse und Muskat hinzugeben und fünf Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Die Suppe jetzt mit einem Stabmixer sehr fein pürieren. Dill waschen, trocken schütteln, zupfen und klein hacken. Etwas aufbewahren, den Rest unterrühren. Suppe mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Den fünften Zucchini in feine Scheiben schneiden und in der Pfanne mit einem Esslöffel Olivenöl von beiden Seiten goldbraun anbraten. Die Suppe auf die Teller verteilen, mit jeweils einem Esslöffel Joghurt, ein paar Zucchinischeiben und Dill dekorieren.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 5 Zucchini  à  ca. 200 g
  • 600 g Blattspinat
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • 100 g weicher Schafskäse
  • 100 g Frischkäse
  • 1 Prise geriebene Muskatnuss
  • 1 Bund Dill
  • 2 – 3 TL Zitronensaft
  • 4EL Naturjoghurt
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.