Kartoffelrisotto an Hühnerfrikassee

Kartoffelrisotto an Hühnerfrikassee

Kartoffelrisotto an Hühnerfrikassee

Zubereitung Kartoffelrisotto:

Das Gemüse putzen, waschen und klein würfeln. In einem grösseren Topf Öl erhitzen. Die Zwiebeln  darin anschmoren, das gewürfelte Gemüse dazugeben, ebenso die Kartoffeln. Kurz mitschmoren lassen und mit Wasser auffüllen – so dass es gerade bedeckt ist. Gewürze zufügen, abschmecken. Bei geringer Hitze ca. 20 bis 25 Minuten köcheln lassen. Anschliessend den Parmesan und die Butter unterrühren, bis eine cremige Konsistenz entstanden ist. Kurz vor dem Servieren noch die Lauchzwiebeln unterheben.

Zubereitung Frikassee:

Das Huhn waschen, in 2 Liter Salzwasser in einem grossen Kochtopf einlegen und zum Kochen bringen. (evtl. entstehenden Schaum mit einem Schaumlöffel abnehmen) Das Suppengemüse und die Karotten putzen, die Zwiebel schälen, mit der Gewürznelke spicken und zum Huhn geben. Das Suppenhuhn weich kochen lassen (ca. 2 bis 2,5 Stunden). Dann das Huhn aus der Brühe heben, beiseite stellen  und etwas abkühlen lassen. Dann das Fleisch von den Knochen lösen und in mundgerechte Stücke schneiden (die Haut komplett entfernen). Die Flüssigkeit durch ein Sieb giessen und 1 Liter Suppe  davon abmessen. Für die Sauce 60 g Butter in einem Topf schmelzen lassen, von der Herdplatte nehmen, das Mehl einrühren und wieder auf die Herdplatte stellen und anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen (kräftig rühren), 10 Minuten  köcheln lassen. (nach Belieben Spargelstückchen oder Pilze zufügen). Das Hühnerfleisch zur Sauce geben, mit Salz, Pfeffer, etwas abgeriebene Muskatnuss würzen und etwas Zitronensaft zugeben, abschmecken.

Zutaten – Kartoffelrisotto (für 4 Portionen):

  • 1 Zwiebel
  • 2 Kohlrabi
  • 6 Möhren
  • 1,5 kg festkochende Kartoffeln (geschält, gewürfelt)
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 Msp. Koriander
  • 1 Msp. Chilipulver
  • ca. 100 g kalte Butter
  • Parmesan (nach Bedarf)
  • 2 Lauchzwiebeln
  • Öl

Zutaten – Hühnerfrikassee (4 Portionen)

  • 1 küchenfertiges Suppenhuhn (ca. 800 g)
  • 2 Liter Salzwasser
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Gewürznelke

Für die Sauce:

  • 60 g Butter
  • 60 g Mehl
  • 1 Liter Hühnerbrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Zitronensaft
  • abgriebene Muskatnuss
  • 1/2 Teel. Kapern
  • 180 g gekochte Spargelstücke (nach Belieben)
  • Pilze nach Belieben

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.