Pellkartoffeln mit Lauchsauce

Pellkartoffeln mit Lauchsauce

Pellkartoffeln mit Lauchsauce

Zubereitung:

Die Kartoffeln unter fliessend, kaltem Wasser kräftig abbürsten. In einen Topf  geben, knapp mit Wasser bedecken, 1 TL Salz dazu. Zudecken, aufkochen  und etwa 30 Minuten garen bis sie weich sind. Während die Kartoffeln kochen, Lauch waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Die Butter in einem breiten Topf schmelzen lassen und die Schalotten darin leicht bräunen. Den Lauch kurz mitdünsten. Mit Mehl bestäuben, hellbraun anscchwitzen. Milch und Fond dazuschütten und mit dem Schneebesen glatt rühren. Bei mittlerer Hitze 5 – 7 Minuten köcheln lassen, dabei öfter umrühren. Kräuter waschen, abzupfen und bis auf ein paar Zweiglein zum Garnieren hacken. Unter die Lauchsauce rühren. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft würzen. Kartoffeln abgiessen und mit der Lauchsauce servieren.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 1 kg kleine Kartoffeln
  • Salz
  • 2 Stangen Lauch
  • 2 Schalotten
  • 2 EL Butter
  • 3 EL Mehl
  • 1/4 L Milch
  • 400 ml Gemüsefond oder Brühe
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Hände voll Kerbel
  • Pfeffer aus der Mühle
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 – 2 EL Zitronensaft

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.