Grünkohlravioli

Grünkohlravioli

Grünkohlravioli

Zubereitung:

Für den Teig das Mehl mit den Eiern, Öl und Salz verrühren. Falls der Teig nicht weich genug ist, etwas Wasser zugben. Den Teig gut durchkneten und zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie gewickelt 30 Minuten kühl lagern. Den Grünkohl putzen,  kleinschneiden und waschen. Tropfnass in eine Pfanne geben und dünsten bis er zusammenfällt. Die Knoblauchzehe schälen und mit einer Knoblauchpresse in feine Streifen pressen, direkt in die Pfanne drücken. Den warmen Grünkohl aus der Pfanne nehmen, mit dem Frischkäse verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen, halbieren. Auf der einen Hälfte eine Portiom der Grünkohlfüllung nebeneinandersetzen. Die andere Hälfte darüberlegen und den Teig um die Füllung festdrücken. Mit einem Teigrädchen Rechtecke ausschneiden. Die Ravioli in kochendem Salzwasser garen. wenn Sie oben schwimmen, herausnehmen und in Butter schwenken, sofort servieren.

Zutaten für 4 Personen:

Für den Teig:

  • 400 g Mehl
  • 4 Eier
  • 2 EL Öl
  • 1/2 TL Salz

Für die Füllung:

  • 150 g Grünkohl
  • 200 g Frischkäse
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Butter
  • Salz, Pfeffer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *