gebackene Rote Bete mit Quarkcreme

gebackene Rote Bete mit Quarkcreme

gebackene Rote Bete mit Quarkcreme

Zubereitung:

Rote Bete (ratsam mit Einweg-Handschuhen) putzen und waschen. In kochendem Salzwasser mit Essig zugedeckt 25 bis 30 Minuten vorgaren. Käse fein reiben. Kräuter waschen und fein schneiden. Quark, Crème fraiche, Ei, Paniermehl, Käse und 2/3 Kräuter verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Rote Bete abgiessen, abschrecken und etwas abkühlen lassen. Schale abziehen. Knollen halbieren und aushöhlen. Das Innere in feine Würfel oder feine Streifen schneiden. Rote-Bete-Hälften in eine gefettete Auflaufform setzen und mit der Quarkcreme füllen. Die Rote-Bete-Würfel/Streifen drumherum verteilen. Brühe in 3/8 L heissem Wasser auflösen und angiessen. Rote Bete im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen. Mit den restlichen Kräutern bestreuen. Dazu reichen wir hausgemachten Kartoffelbrei.

Zuaten ( für 4 Personen):

  • 1 kg Rote Bete (kleine Knollen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Essig
  • 75 g Gouda
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 150 g Magerquark
  • 150 g Crème fraiche
  • 1 Ei
  • 2 EL Paniermehl
  • Fett für die Form
  • 1 – 2 TL Gemüsebrühe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.