Dibbelabbes

Dibbelabbes – deftige Kartoffelpfanne

Dibbelabbes – deftige Kartoffelpfanne

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Den Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Den Speck in kleine Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen, fein reiben und in einem Küchentuch fest ausdrücken, sodass eine trockene Masse entsteht. In einem Topf 1 EL Butterschmalz erhitzen, den Speck darin bei schwacher bis mittlerer Hitze knusprig braten. Den Lauch hinzufügen und kurz mitdünsten. Speck und Lauch aus dem Topf nehmen. Die ausgedrückten Kartoffeln in eine Schüssel mit den Händen auflockern. Die Zwiebel, die Speck-Lauch-Mischung und die Eier untermischen.  Mit Salz, Pfeffer und 1 bis 2 Prisen Muskatnutss kräftig würzen. Das restliche Butterschmalz zum ausgelassenen Speckfett in den Topf geben und erhitzen. Die Kartoffelmasse hinzufügen und bei schwacher bis mittlerer Hitze etwa 45 Minuten braten, bis die Kartoffeln gar sind. Dabei den Dibbelabbes ab und zu “umschichten”, damit er goldbraune Krüstchen bildet. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Kurz vor Ende der Garzeit die Petersilie  unter den Dibbelabbes mischen. Dazu passt Apfelmus oder einer frischer Salat.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 1 Zwiebel
  • 2 kleine Stangen Lauch
  • 200 g durchwachsener Räucherspeck (am Stück)
  • 1 1/2 kg festkochende Kartoffeln
  • 2 EL Butterschmalz
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 1/2 Bund Petersilie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *