Blechpfannkuchen Hawaii

Blechpfannkuchen „Hawaii“

Blechpfannkuchen „Hawaii“

Zubereitung:

Ananas sehr gut abtropfen lassen und trocken tupfen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Im heissen Öl kurz andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Mehl, Eier und Milch glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Teig ca. 15 Minuten quellen lassen. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Schinkenscheiben vierteln. Die Fettpfanne mit Backpapier auslegen. Mineralwasser unter den Pfannkuchenteig rühren. Teig gleichmässig auf die Fettpfanne giessen. Im vorgeheizten Backofen (ca. 175 Grad) ca. 8 Minuten vorbacken. Herausnehmen mit Lauchzwiebeln, Ananas, Schinken und Mozzarella belegen. Sauce darüber verteilen und bei gleicher Temperatur ca. 12 Minuten weiterbacken.

Zutaten für eine Fettpfanne (ca.32 x 39 cm)

  • 1 Dose Ananasringe (446 ml)
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 bis 2 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Mehl
  • 5 Eier
  • 1/8 L Milch
  • 250 g Mozzarella
  • 150 gekochter Schinken (in Scheiben)
  • 100 ml süsse Thai-Chilisauce (oder Sauce nach Belieben)
  • Backpapier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *