Deftiges Sauerkrautgratin

Deftiges Sauerkrautgratin

Deftiges Sauerkrautgratin

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Knapp mit Salzwasser bedecken und zugedeckt bei mittlerer Hitze in 20 Minuten garen. Abgießen und fein zerstampfen. Milch erwärmen, mit 20 g Butter kräftig unterrühren. Mit Muskat abschmecken. Den Meerrettich untermengen.

Inzwischen die Zwiebeln schälen, in Scheiben schneiden und in Butterschmalz andünsten. Den Kasseler in mundgerechte Stücke schneiden. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Eine große feuerfeste Form mit der restlichen Butter einfetten, den Boden mit einem Teil vom Sauerkraut bedecken. Darauf Kasseler und Zwiebeln verteilen. Mit dem Kartoffelpüree bestreichen.

Die Würste in Scheiben schneiden, einschichten und mit dem restlichen Sauerkraut bedecken. Die Creme fraíche darauf verstreichen und kräftig mit Pfeffer würzen. Das Gratin mit Alufolie verschließen und im Ofen (Mitte, Umluft 180 °C) 20 Minuten backen. Danach die Folie entfernen und das Gratin weitere 15 Minuten überbacken.

Zutaten für 4 Personen:

  • 800 g mehligkochende Kartoffeln, Salz
  • 150 ml Milch, 30 g Butter
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 80 g geriebener Meerrettich (aus dem Glas), 3 Zwiebeln
  • 1 EL Butterschmalz
  • 500 g tafelfertiges Sauerkraut
  • 4 Debreziner
  • 200 g Creme fraiche
  • schwarzer Pfeffer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.