Porree-Hack-Kuchen

Porree-Hack-Kuchen

Porree-Hack-Kuchen

Zubereitung:

Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln. Kloßteig und Eigelb verkneten. Auf einer gefetteten Fettpfanne verteilen, dabei am Rand etwas hochziehen. Im Backofen bei 200°C ca. 30 Minuten vorbacken. Inzwischen Öl portionsweise in einem Topf erhitzen. Hack und Mett darin anbraten. Knoblauch kurz mitbraten. mit pfeffer und wenig Salz würzen, herausnehmen. porree mit Brattfett 5 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und 1 Prise zucker würzen. Fleisch wieder zugeben. Mehl darüber und kurz anschwitzen. knapp 3/8l Wasser, Sahne und Schmelzkäse einrühren. Alles aufkochen und unter Rühren ca. 5 Minuten dicklich einköcheln. Teig gleichmäßig mit Paniermehl bestreuen. Porree-Hack-Masse abschmecken und darauf verteilen. käse darüberstreuen und bei gleicher Temperatur ca. 30 Minuten weiterbacken.

Zutaten:

  • 1,5kg Porree
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1kg Kartoffelkloßteig
  • 2 Eigelb
  • 3-4 Öl
  • 750g gemischtes Hack
  • 600g Mett
  • Pfeffer, Salz, Muskat, Zucker
  • 1 gehäufter EL Mehl
  • 200g Sahne
  • 200g Schmelzkäse
  • 2-3 EL Paniermehl
  • 200g geriebener Gouda

Ein Gedanke zu „Porree-Hack-Kuchen“

  1. Tolles Rezept – gibt es davon auch eine vegetarische Variante? Dann würde ich das gerne auch mal ausprobieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.