Kartoffelpizza mit Tomate und Schafskäse

Kartoffelpizza mit Tomate und Schafskäse

Kartoffelpizza mit Tomate und Schafskäse

Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen und ca. 30 Minuten mit der Schale weich kochen. Dann pellen und in eine Schüssel pressen. Die Butter  in Flöckchen darauf verteilen und gut durchkneten. Die Masse auskühlen lassen. Das Blech einfetten. Die Tomaten halbieren. Das weiche Innere entfernen und anderweitig verwenden. Das Fruchtfleisch in grobe Würfel schneiden und beiseite stellen.  Die Zucchini sowie Paprika ebenfalls würfeln und beiseite stellen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Zwiebel und den Knoblauch frein hacken und mit den Kräutern mischen. Die Kartoffelmasse leicht salzen und pfeffern. Das Mehl zufügen und unterheben. Auf einer leicht bemehlten  Arbeitsplatte durchkneten. Der Teig sollte geschmeidig sein und nicht mehr kleben. Auf das Blech legen und ausrollen. Am Rand etwas hochziehen. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und in den Backofen schieben. Ca. 20 Minuten vorbacken.  Die Gemüsewürfel verteilen. Kräftig pfeffern  und leicht salzen. Die Zwiebel-Kräuter-Mischung  ebenfalls darauf verteilen und alles mit dem OIivenöl beträufeln. Zum Schluss den Schafskäse darüber bröckeln. Nochmals ca. 25 Minuten backen, bis der Käse goldgelb ist.

Zutaten (für 4 Portionen)

  • 25 g Butter
  • 1 TL Koriander fein gemahlen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Thymian
  • 120 g Weizenmehl
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 15 Rosmarinnadeln
  • 200 g Schafskäse
  • 300 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 3 EL Olivenöl
  • 500 g Tomaten
  • 50 g Zwiebeln
  • 1 Paprika
  • 1 Zucchini

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *