Kartoffel-Brötchen

Kartoffel-Muskat-Brötchen

Kartoffel-Muskat-Brötchen

Zutaten (ergibt ca. 8 Stück):

  • 225 g mehlig kochende Kartoffeln, gewürfelt
  • 125 g Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL frisch geriebene Muskatnuss
  • 50 g Rosinen
  • 1 EI, verquirlt
  • 50 g Crème double
  • 2 TL brauner Zucker

Zubereitung:

  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und dieses einfetten.
  • Die Kartoffeln in einem Topf mit kochendem Wasser 10 Minuten garen, abgießen und zu Püree zerstampfen.
  • Das Püree in einer großen Schüssel mit Mehl, Backpulver und Muskatnuss mischen.
  • Rosinen, Ei und Crème double zugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
  • Den Teig in 8 Portionen teilen und diese zu etwa 2 cm dicken, flachen Klößen formen. Auf das Backblech legen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200°C für 15 Minuten backen, bis die Brötchen aufgegangen und oben schön goldbraun sind.
  • Mit braunem Zucker bestreuen und heiß mit Butter bestrichen servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.