Fischfrikadelle mit Kartoffelsalat

Fischfrikadelle mit Kartoffelsalat

Fischfrikadelle mit Kartoffelsalat

Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen und mit Schale ca. 25 Minuten lang weich kochen. Abkühlen lassen. Den Fisch kalt waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und sehr fein würfeln. Die Frühlingszwiebln putzen, waschen und ebnefalls in feine Würfel schneiden. Die Zitrone heiß waschen, Schale dünn abschälen und fein hacken. Kräuter waschen, trocken schütteln, fein hacken. Die Kartoffeln pellen und mit einer Gabel fein zerdrücken. Mit Fisch, Zitronenschale, Frühlingszwiebel und Kräuter in eine Schüssel füllen und vermengen. Das Paniermehl und das Ei dazugeben, alles mit Senf, einem gestrichenen Teelöffel Salz und Pfeffer abschmecken. Alles gründlich verkneten. Den Fischteig zu Frikadellen formen. In einer Pfanne die Butter erhitzen die Fischfrikadellen goldbraun braten. Dazu schmeckt am besten Kartoffelsalat.

Zutaten:

  • 500g Fischfilet
  • 200g Kartoffeln
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 50g Paniermehl
  • 1 Ei
  • 1-2 TL Senf
  • 1 Bund Kräuter (Dill, glatte Petersilie)
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Butter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.